Über uns

Das  „MINT-Technikum“ ist ein Versammlungsort für M(athematik) I(nformatik) N(aturwissenschaften) T(echnik)-affine Kinder und Jugendliche. Hier haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, zum Experimentieren, Konstruieren und Bauen. Außerdem können sie sich über ihre Interessen, Erfahrungen, Vorhaben und Probleme austauschen und gemeinsam an Entwicklungs- und Forschungsaufgaben arbeiten.

Die Aktivitäten im „MINT-Technikum“ sollen bereits im frühen Alter das Interesse für Naturwissenschaft und Technik wecken. Kinder und Jugendliche werden durch vielfältige Angebote gefördert, aber auch gefordert.

Für die Umsetzung eigener Ideen gibt es "MINT-Experten", die die Nachwuchsforscher unterstützen. Neugierde und Kreativität lassen sich so bereits früh und nachhaltig erzeugen und fördern.

Das „MINT-Technikum“ steht allen Kindern und Jugendlichen jeder Schulformen offen. Da Kinder mit Migrationshintergrund sich in MINT-Fächern oftmals besser zurechtfinden als in den sprachlich dominierten Fächern, leistet das „MINT-Technikum“ hier auch einen wichtigen Beitrag zur Integration.


esg

Die Idee

In der Region fehlte bisher eine Einrichtung, in der Kinder und Jugendliche außerhalb von Schulen Technik erleben, begreifen und gestalten können. Wer sich für Sport oder Musik interessiert, kann in der Regel auf ein gut organisiertes Vereinsangebot zugreifen. Technikinteressierte suchen aber vergeblich nach einer Einrichtung, in der sie ihren Interessen nachgehen, Entwicklungen eigenständig vorantreiben und frei experimentieren können. Um diese Lücke zu schließen, haben sich besonders die pro Wirtschaft GT und die Stadt Verl für die Einrichtung des MINT-Technikums eingesetzt.

Die regionale Wirtschaftsstruktur im Kreis Gütersloh ist geprägt durch viele mittelständische, meist inhabergeführte Familienunternehmen, die überaus wirtschaftsstark und innovativ sind. 

Um die Leistungsfähigkeit der hiesigen Wirtschaft zu sichern, werden hochqualifizierte Fachkräfte - besonders im MINT-Bereich - gebraucht.

Darum möchte das MINT-Technikum bei Kindern und Jugendlichen bereits früh ein Interesse für technische und naturwissenschaftliche Berufe wecken und ihre versteckten Fähigkeiten fördern. Das MINT-Technikum bietet jungen, engagierten und kreativen Menschen mit Spaß an neuen Technologien einen zentralen Anlaufpunkt, wo sie mit Gleichgesinnten ihre Kreativität ausleben und ihre Ideen umsetzen können.


Unser Leitbild

Im MINT-Technikum wollen wir Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren spielerisch für technische Phänomene begeistern. Jungen und Mädchen können hier Wissenschaft und Technik erleben, begreifen und gestalten. Dazu schaffen unsere Räumlichkeiten und die technische Ausstattung optimale Voraussetzungen. Die Mitarbeiter des MINT-Technikums geben fachkundige Unterstützung und aktive Anregungen für Schulgruppen, Kindergeburtstage sowie Hobby- und Freizeittüftler. Wir wollen die Kreativität der Kinder und Jugendlichen fördern und fordern, einen Beitrag zur Integration leisten und nicht zuletzt auch die Attraktivität der MINT-Berufe steigern.

Das MINT-Technikum gliedert sich in die drei Bereiche MINT-Parcours, MINT-Werkstatt und MINT-Forscherlabor. Im Parcours können Kinder, Jugendliche, Schulklassen und sonstige Besuchergruppen verschiedene selbst erklärende Exponate ausprobieren. Im Forscherlabor werden für Kinder und Jugendliche Experimente unter Anleitung sowie Schulungsprogramme durchgeführt. In der mechanischen und mechatronischen Werkstatt steht die Gruppenarbeit in Workshops im Vordergrund. Der Verein lebt vom ehrenamtlichen Engagement seiner Mitarbeiter. Er finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Wir kooperieren mit anderen Institutionen wie der Fachhochschule Bielefeld, dem Drostehaus Verl, dem ZdI und unseren Sponsoren.


Der Vorstand

Vorstand

Der neue Vorstand des MINT-Technikums v. l.: Josef Avenwedde, Michael Klein, Dirk Hildebrandt, Matthias Stickling (Vorsitzender), Johann Berenbrinker und Maybrit Schröder (Jugendvertreter), Jörg Vogelsang, Albrecht Pförtner, Dr. Ursula Frank und Paul Ilsen

Vorsitzender:

Metallbau Stickling Verwaltungs-GmbH Matthias Stickling

1 stellvtr. Vorsitzender:

Teckentrup Metalltüren GmbH Jörg Vogelsang 

2. stellvtr. Vorsitzender:

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG Dr. Ursula Frank

Beisitzer:

nobilia-Werke J.Stickling GmbH Michael Klein

Stadt Verl
Dirk Hildebrandt

pro Wirtschaft GT GmbH
Albrecht Pförtner

Jugendvertreter
Johann Berenbrinker

Geschäftsführung

Technik
Josef Avenwedde
josef.avenwedde(at)mint-technikum.de

Verwaltung und Organisation
Paul Ilsen
paul.ilsen(at)mint-technikum.de


Mitgliedschaft

Mitglied kann jeder werden, der die Idee des MINT-Technikums unterstützen möchte.
Neben Privatpersonen sind uns Firmen und Institutionen herzlich willkommen. Sie helfen so,
dass im MINT-Technikum auch in Zukunft ein attraktives Programm gestaltet werden kann
und den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit gegeben wird, ihrem technischen
Interesse nachgehen zu können.

Wenn Sie Mitglied im MINT Technikum  werden wollen, laden Sie sich bitte die
Beitrittserklärung herunter und schicken es ausgefüllt an folgende Adresse:

MINT Technikum
Papendiek1
33415 Verl

Folgende Vordrucke können Sie hier herunterladen:


Mitarbeit

Sie finden, das „MINT-Technikum“ ist eine gute Idee? Sie sind technikbegeistert?
Sie interessieren sich für naturwissenschaftliche Themen und wollen Kinder und Jugendliche begleiten, ihre Begeisterung selbst zu entdecken und zu erleben?

Das MINT-Technikum benötigt Mitarbeiter, um seine vielfältigen Aufgaben zu bewältigen. 
Dies können ehemalige oder aktive Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, Schulen oder anderen Professionen sein.
Wichtig ist uns auch die Mitarbeit junger Leute.

Jede Unterstützung ist willkommen.

Alle Mitarbeiter, vom Vorstand bis zum Kursleiter, sind ehrenamtlich tätig.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann leiten Sie uns Ihre Kontaktdaten zu, wir melden uns bei Ihnen zu einem ersten Gespräch.

Hier geht es zu unserem Kontaktformular.


Spenden

Wir freuen und bedanken uns, wenn Sie die Arbeit im MINT-Technikum – Kreisweit in Verl durch eine Spende anerkennen und fördern möchten.

Spendenkonto bei der Volksbank Gütersloh eG
IBAN: DE 52 4786 0125 16434479 00

Das MINT-Technikum – Kreisweit in Verl e.V. ist vom Finanzamt Wiedenbrück als gemeinnützig anerkannt.
Spenden an das MINT-Technikum können als Sonderausgaben geltend gemacht werden.
Auf Wunsch können wir Spendenbescheinigungen ausstellen, bitte geben Sie uns dafür Ihre Anschrift im „Verwendungszweck“ an oder schreiben Sie uns an info@mint-technikum.de.

besondere Anlässe

In unserem Leitbild haben wir die Grundsätze unserer Arbeit verankert und fördern die Erziehung und Bildung.

Mit Ihrem Engagement können sie unsere Arbeit unterstützen, indem Sie zu besonderen Anlässen wie Geburtstagen oder Jubiläen statt Geschenken um Spenden für das MINT-Technikum bitten.

Bitte nehmen sie Kontakt zu uns auf unter info(at)mint-technikum.de