Programmieren für Anfänger, Microprozessor, Teil 1

WAS:

Der Kurs führt mit Hilfe des Microprozessors  Arduino in die Grundlagen des Programmierens ein.  


WIE:

An einfach aufgebauten Schaltungen wird das Schreiben von Programmen Schritt für Schritt erläutert und die technischen Möglichkeiten des Arduinos erprobt.

Zunächst blinken LEDs, dann ändern Sie ihre Farben, Schalter werden abgefragt, Potenziometer regeln unterschiedliche Motortypen, Servos bewegen alles Mögliche, verschiedene Umweltdaten werden gemessen: Licht, Temperatur, Lärm.  

Mit den erlernten Programmiertechniken wie Schleifen, Fallunterscheidungen, Verzweigungen, Unterprogrammen, etc. sind dann auch einfache Steuerungen möglich: ein Aufzug, Fahrzeuge, Roboter und einfache Regelungen.


Das benötigte Material wird vom Technikum gestellt, es ist ausreichend für Folge-/Aufbaukurse

  • wahlweise zum Kauf zum Selbstkostenpreis incl. Werkzeug zum Preis von 55 € oder
  • leihweise zum Preis von 25 € (incl. verbrauchtes Material)

zusätzlich erforderlich ist ein Windows-Rechner mit einer freien USB-Schnittstelle und Internetzugang. (Minimale PC-Kenntnisse und Freude an englischen Wörtern sind hilfreich, aber nicht Voraussetzung)


Der Kurs findet zunächst online (Zoom) statt und kann, sobald es wieder möglich ist, in Präsenzform fortgesetzt werden.


WER:

Jugendliche ab 13 Jahren, Mädchen sind ausdrücklich erwünscht


WANN:

Montags, ab 03.05.21  jeweils 18:00 bis 20:00 Uhr, bis zu den Sommerferien

Fortsetzung in Teil 2 nach den Sommerferien


KOSTEN:

Materialkosten siehe oben

Eine Kursgebühr fällt nicht an.  

Wir beantragen Fördermittel für vertiefte Berufs- und Studienorientierung im MINT-Bereich (BSO)


Es stehen 10 Plätze zur Verfügung, in Reihenfolge der Anmeldung, formblattgebunden

Dozent:  Karl-Heinz Bute


Anmeldungen mit dem Vordruck “Anmeldeerklärung” an kurse@mint-technikum.de